Was ist Timbre?

Timbre, manchmal auch als "Farbe" genannt, oder "Klangfarbe" ist die wichtigste Phänomen, das uns ein Instrument von einem anderen zu unterscheiden erlaubt, wenn beide auf der gleichen Tonhöhe und Lautstärke zu spielen, eine Qualität einer Stimme oder Instrument häufig in Begriffen wie hell beschrieben , dumpf, schrill, usw.. Es ist von großem Interesse in der Musiktheorie, vor allem, weil es eine Komponente der Musik ist, die noch hat, keine einheitliche Nomenklatur. It has been called “…the psychoacoustician’s multidimensional waste-basket category for everything that cannot be labeled pitch or loudness,” but can be accurately described and analyzed by Fourier analysis and other methods because it results from the combination of all sound frequencies, attack and rele.

Timbre wird hauptsächlich durch zwei Faktoren bestimmt: (1) die relative Balance obertonreichen von einem bestimmten Instrument aufgrund seiner Konstruktion (zB Form, Material) hergestellt, und (2) die Hüllkurve des Tons (einschließlich Änderungen der Obertonstruktur über die Zeit). Timbre variiert stark zwischen den verschiedenen Instrumenten, Stimmen, und in geringerem Maße zwischen den Instrumenten des gleichen Typs aufgrund von Schwankungen in ihrer Konstruktion und deutlich, mit der Technik des Musikers. Das Timbre der meisten Instrumente können durch den Einsatz verschiedener Techniken geändert werden, während des Spielens. Zum Beispiel kann das Timbre einer Trompete ändert sich, wenn ein stummer in die Glocke eingelegt wird, ändert sich die Spieler ihre embouchure oder Volumen.

Eine Stimme kann sein Timbre durch die Art und Weise ändern, die Darsteller manipuliert ihre Stimmapparat, (zB der Form des Vokalhöhle oder Mund). Musiknotation gibt häufig Änderung in Timbre durch Änderungen in der Resonanztechnik, Volumen, Akzent und andere Mittel. Diese werden angezeigt verschieden von symbolischen und verbalen Anweisung. Zum Beispiel zeigt das Wort dolce (süß), um eine nicht-spezifische, aber gewöhnlich weich und "süß" Timbre verstanden. Sul tasto weist einen String-Spieler in der Nähe oder über dem Griffbrett zu beugen einen weniger brillanten Klang zu erzeugen,. Cuivre weist einen Messing Spieler gezwungen und schrill blechernen Sound zu produzieren. Accent Symbole wie Marcato (^) und dynamische Anzeigen (pp) können auch angeben, Änderungen in Timbre.

This article is provided by courtesy of Wikipedia, under a Creative Commons Attribution-ShareAlike License


--- züruck zur klassischen Musik Handbuch Hauptseite ---



Advertisment