Zuhören

Klaviertrio in g-Moll, Op. 15 - Smetana - Vollversion!

<< voriges klassisches Musikstücknächstes klassisches Musikstück >>
Musik:
Bedřich Smetana
Interpret:
Eroica Trio
Quelle:
Isabella Stewart Gardner Museum, Boston
Lizenz:
CC BY-NC-ND 2.0
Ansichten:
594

Herunterladen des klassischen Musikstücks als: mp3  
Hinzüfügen zur klassischen Musik CD / klassische Musik CD herstellen
hinzufügen zur Playlist

Share Button


Das Klaviertrio in g-Moll von 1855 wurde nach dem Tod von Smetanas Tochter Bedřiška zusammengesetzt ist; sein Stil ist dem von Robert Schumann, mit einem Hauch von Liszt zu schließen, und die Gesamtwirkung ist elegisch .

In den Jahren zwischen 1854 und 1856 erlitt Smetana eine Reihe von persönlichen Schläge . Im Juli 1854 seine zweite Tochter, Gabriela, starb an Tuberkulose . Ein Jahr später seine älteste Tochter Bedřiška, die im Alter von vier war Zeichen der musikalischen Frühreife zeigen, starb an Scharlach . Smetana schrieb sein Klaviertrio in g-moll als Tribut an ihr Gedächtnis . Smetanas Sorgen fortgesetzt; nur Bedřiška Tod nach einer vierten Tochter, Kateřina, geboren worden war, aber auch sie starb im Juni 1856 . Zu dieser Zeit Smetanas Frau Kateřina hatte auch mit Tuberkulose diagnostiziert worden .

=== Mehr über Bedrich Smetana ===

Bedřich Smetana (2. März 1824 - 12. Mai 1884) war ein tschechischer Komponist, der die Entwicklung eines musikalischen Stil Pionierarbeit geleistet, die eng identifiziert wurde mit seinem Land Bestrebungen unabhängigen Staatlichkeit . Er ist so weit in seiner Heimat als Vater der tschechischen Musik angesehen. Auf internationaler Ebene ist er für seine Oper Die verkaufte Braut und für den sinfonischen Zyklus Má Vlast ( "Meine Heimat") bekannt, die die Geschichte, Legenden und die Landschaft der Heimat des Komponisten porträtiert.

Smetana war natürlich begabt als Pianist und gab seinen ersten öffentlichen Auftritt im Alter von sechs. Nach seiner üblichen Schulzeit studierte er Musik unter Josef Proksch in Prag. Seine erste nationalistische Musik wurde während der 1848 Prager Aufstand geschrieben, in dem er kurz teilgenommen. Nachdem er seine Karriere in Prag zu etablieren, ging er nach Schweden, wo er als Lehrer und Kantor in Göteborg gegründet und begann große Orchesterwerke zu schreiben. Während dieser Zeit seines Lebens Smetana war zweimal verheiratet; von sechs Töchter starben drei in der Kindheit.

In den frühen 1860er Jahren, eine liberalere politische Klima in Böhmen ermutigt Smetana permanent nach Prag zurückzukehren. Er warf sich in das musikalische Leben der Stadt, vor allem als Meister des neuen Genre der tschechischen Oper. Im Jahr 1866 seine ersten beiden Opern, Die Brandenburger in Böhmen und Die verkaufte Braut, an der Prager neuen Interimstheater uraufgeführt wurden, erzielen diese große Popularität. Im selben Jahr wurde Smetana Chefdirigent des Theaters, aber die Jahre seiner Dirigenten wurden von Kontroversen geprägt. Fraktionen innerhalb der musikalischen Einrichtung der Stadt als seine Identifikation mit den fortschrittlichen Ideen von Franz Liszt und Richard Wagner schädlich für die Entwicklung eines deutlich tschechischen Opernstil. Diese Opposition mischte sich mit seiner kreativen Arbeit, und haben möglicherweise die Gesundheit Zusammenbruch beschleunigt, die im Jahre 1874 seinen Rücktritt aus dem Theater gefällt.

Bis Ende 1874 hatte Smetana völlig taub geworden, aber befreit von seiner Theater Aufgaben und die damit verbundenen Kontroversen, begann er eine Phase nachhaltigen Zusammensetzung, die für fast den Rest seines Lebens fortgesetzt. Seine Beiträge zur tschechischen Musik wurden zunehmend anerkannt und geehrt, sondern ein geistiger Zusammenbruch Anfang 1884 führte zu seiner Inhaftierung in einem Asyl und seinen späteren Tod. Smetanas Ruf als Gründervater der tschechischen Musik hat in seinem Heimatland ausgehalten, wo Anwälte seinen Status erhoben haben über die seiner Zeitgenossen und Nachfolger. Doch relativ wenige von Smetanas Werke sind im internationalen Repertoire, und die meisten ausländischen Kommentatoren neigen Antonín Dvořák als bedeutsamer tschechischen Komponisten zu betrachten.
-----------------------------------------------------
Der Text oben mit freundlicher Genehmigung von Wikipedia, unter einer Creative Commons Attribution-ShareAlike-Lizenz angeboten wird .

Mitwirkende: Eroica Trio
Lizenziert von: Isabella Stewart Gardner Museum, Boston
Musik-Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0
Website: www.gardnermuseum.org

Zeichnung: "Das kleine Mädchen" von Edouard Manet
Drawinglicense: Mit freundlicher Genehmigung von National Gallery of Art, Washington

Sie können diese klassische Musikstück von unserer Website herunterladen, de.hdclassicalmusic.com . Dort finden Sie auch unsere komplette Bibliothek von Songs, kuratiert von Wiedergabelisten und eine maßgeschneiderte HD-Radio Erfahrung finden . Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, und wenn Sie möchten mehr schöne klassische Musik zu entdecken, abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal! 🙂


Dieses Projekt wird durch die Leidenschaft und harte Arbeit von Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt, die die einzelnen Musikstücke aufgenommen haben, und von einem kleinen und engagierten Team, das über anderthalb Jahre hart gearbeitet hat, um sie zusammenzustellen und Ihnen zur Verfügung zu stellen, ermöglicht. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um unser Projekt zu erhalten und weiter zu entwickeln, so dass wir unser Ziel, die klassische Musik für wirklich jeden in der Welt kostenlos verfügbar zu machen, erreichen! Read about our values and long-term plan in our mission statement, check out our progress in our global statistics, and please consider supporting us.