Zuhören

Streichquartett Nr 14 in A-Dur, 1. Mvt. - Antonín Dvořák [HD]

<< voriges klassisches Musikstücknächstes klassisches Musikstück >>
Musik:
Antonín Dvorák
Interpret:
Borromeo String Quartet
Quelle:
Isabella Stewart Gardner Museum, Boston
Lizenz:
CC BY-NC-ND 2.0
Ansichten:
916

Herunterladen des klassischen Musikstücks als: mp3  
Hinzüfügen zur klassischen Musik CD / klassische Musik CD herstellen
hinzufügen zur Playlist

Share Button


Das Streichquartett Nr. 14 in A-Dur, Op. 105, B. 193, war die letzte Streichquartett von Antonín Dvořák abgeschlossen ist, auch wenn es vor seinem dreizehnten Quartett (die mit der höheren Opuszahl 106 erschienen) veröffentlicht. Dvořák beendete seine Vierzehnte Quartett im Jahre 1895, als er nach seinem Besuch in Amerika nach Böhmen zurückgekehrt war. Die Trag des Quartetts tatsächlich in Amerika begonnen und dauerte sechs Monate, die eher für den Komponisten langwierigen wurde. Dieses Quartett war ein wichtiger Punkt in Dvořáks Entwicklung, denn er würde sich fast ausschließlich auf das Schreiben explizite Programmmusik, nämlich sinfonischen Dichtungen und Opern widmen, danach.

Das Quartett feierte am 20. Oktober 1896.

Struktur

1. Adagio ma non troppo-Allegro appassionato: öffnet mit einem Cello-Solo, bevor die anderen Instrumente kommen in.

2. Molto vivace

3. Lento e molto cantabile: das Hauptthema stammt aus einem Chorlied von Dvořák an Weihnachten 1895 zusammen.

4. Allegro ma non troppo: das Hauptthema würde in Dvořáks Symphonische Dichtung Ein Heldenlied, Op wieder aufgreifen. 111, B. 199, 1897 Die Bewegung beginnt mit einigen qualvollen Phrasen aus dem Cello, bevor sich entwickelnden schnell zu einem fröhlichen Tanz.
-------------------------------------------------- ---
Der Text über wird mit freundlicher Genehmigung der Wikipedia unter einer Creative Commons Attribution-ShareAlike-Lizenz angeboten.

Klassische Musikstück durchgeführt von: Borromeo String Quartet

Isabella Stewart Gardner Museum, Boston: von lizenzierten
Musik-Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0
Website: www.gardnermuseum.org

Wir haben umfangreiche Forschung für jedes der Bilder und Musik Songs auf unserer klassischen Kanal verwendet wurde. Um das Beste aus unserem Wissen, die Urheberrechtslizenzen von diesem Bild und dieser klassischen Musikstück ermöglichen deren Einsatz unter diesen Umständen. Wenn wir einen Fehler gemacht haben, und das ist nicht der Fall, kontaktieren Sie uns bitte unter contact@hdclassicalmusic.com, und wir werden sofort Maßnahmen zu ergreifen. Auch, wenn Sie irgendwelche Vorschläge machen wollen, kontaktieren Sie uns einfach unter der gleichen Adresse :).

Sie können diesen klassischen Musikstück von unserer Website, de.hdclassicalmusic.com herunterladen. Dort finden Sie auch unsere komplette Bibliothek von Songs und eine angepasste HD-Radio-Erlebnis.

Abonnieren Sie unseren Kanal für mehr schöne klassische Musik!


Dieses Projekt wird durch die Leidenschaft und harte Arbeit von Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt, die die einzelnen Musikstücke aufgenommen haben, und von einem kleinen und engagierten Team, das über anderthalb Jahre hart gearbeitet hat, um sie zusammenzustellen und Ihnen zur Verfügung zu stellen, ermöglicht. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um unser Projekt zu erhalten und weiter zu entwickeln, so dass wir unser Ziel, die klassische Musik für wirklich jeden in der Welt kostenlos verfügbar zu machen, erreichen! Read about our values and long-term plan in our mission statement, check out our progress in our global statistics, and please consider supporting us.