Zuhören

Der Sturm, Klaviersonate Nr. 17 - Ludwig van Beethoven - Vollversion in HD!

<< voriges klassisches Musikstücknächstes klassisches Musikstück >>
Musik:
Ludwig van Beethoven
Interpret:
Paavali Jumppanen
Quelle:
Isabella Stewart Gardner Museum, Boston
Lizenz:
CC BY-NC-ND 2.0
Ansichten:
5653

Herunterladen des klassischen Musikstücks als: mp3  
Hinzüfügen zur klassischen Musik CD / klassische Musik CD herstellen
hinzufügen zur Playlist

Share Button


Paavali Jumppanen spielt eine hervorragende Aufführung von Beethovens "Der Sturm". Vollversion in HD!

Die Klaviersonate Nr. 17 in d-Moll, Op. 31, Nr. 2, wurde in 1801-1802 von Ludwig van Beethoven. Es wird in der Regel als "The Tempest" (Der Sturm oder in seiner Muttersprache Deutsch) bezeichnet, aber die Sonate diesen Titel nicht von Beethoven gegeben, oder in der Tat als solche zu Lebzeiten bezeichnet. Der Name kommt von einer Inanspruchnahme durch sein Mitarbeiter Anton Schindler, dass die Sonate wurde von der Shakespeare-Stück inspiriert. Doch viel von Informationen Schindler wird von klassischer Musik Gelehrten misstraute.

Das Stück besteht aus drei Sätzen und dauert ca. 25 Minuten, durchzuführen:

1. Largo - Allegro
2. Adagio
3. Allegretto

Jede der Bewegungen ist in Sonatenform, wenn auch der zweite fehlt eine wesentliche Entwicklungsabschnitt. Der erste Satz im Wechsel kurze Momente der scheinbaren Ruhe mit umfangreichen Passagen des Aufruhrs, nach einiger Zeit der Expansion in einem eindringlichen "Sturm", in dem die Ruhe verloren. Diese musikalische Form ist unter Beethoven-Sonaten zu diesem Zeitpunkt ungewöhnlich. Über den Zeitraum und die Art, wurde sie von so einem seltsamen Ding zu schreiben dachte; Fähigkeiten eines Pianisten wurden in vielerlei Hinsicht gezeigt, und die Änderungen im Ton, Technik und Geschwindigkeit effizient oft in einem Satz war einer von ihnen. Die Entwicklung beginnt mit Roll, lange Akkorde, schnell endet an den Tremolo-Thema der Ausstellung. Es gibt eine lange Rezitativ Abschnitt am Anfang dieser Bewegung Reprise wieder endet mit schnellen und spannenden Passagen.

Der zweite Satz in B-Dur ist langsamer und würdevoll. Es spiegelt die Eröffnung der ersten Bewegung sowohl durch die Verwendung eines Roll rezitativartigen Arpeggio auf dem ersten Akkord, und die steigenden melodischen Ideen in den ersten sechs Maßnahmen, die erinnert an die erste Bewegung Rezitativ sind. Weitere Ideen in dieser Bewegung spiegeln die erste, zum Beispiel, eine Figur in der achten Maßnahme und Parallelstellen des zweiten Satzes ähnlich einer Figur in der sechsten Maß für die ersten sind.

Der dritte Satz ist ein Sonatenrondo Hybrid in der Tonart d-Moll. Es ist auf den ersten mit Emotionen fließen und dann erreicht einen Höhepunkt, bevor er in einer erweiterten Entwicklungsbereich, die vor allem konzentriert sich auf die Anfangsfigur der Bewegung und erreichte einen Höhepunkt bei 169-173 Maßnahmen. Die Reprise, die durch eine umfangreiche Kadenz artigen Durchgang von Sechzehntelnoten für die rechte Hand vorangestellt ist, wird von einem anderen Übergang und dann einer anderen Anweisung des primären Thema gefolgt. Der Refrain erfährt Begriff Expansion, um die Spannung für den Höhepunkt der Bewegung bei Takt 381 zu bauen, ein Fortissimo fallenden chromatischen Tonleiter.

-------------------------------------------------- ---
Der Text über wird mit freundlicher Genehmigung der Wikipedia unter einer Creative Commons Attribution-ShareAlike-Lizenz angeboten.

Paavali Jumppanen: Mitwirkende

Musik mit freundlicher Genehmigung und unter der Copyright: Isabella Stewart Gardner Museum, Boston
Musik-Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0
Website: www.gardnermuseum.org

Wir haben für jedes der Bilder und Musikstücke, die wir auf unserem Kanal verwenden, umfangreiche Untersuchungen angestellt. Nach bestem Wissen erlauben die Copyright-Lizensen dieser Bilder und Musikstücke die Verwendung unter unseren Bedingungen. Sollte uns ein Fehler unterlaufen sein und dies nicht zutreffen, kontaktieren Sie uns bitte unter: contact@hdclassicalmusic.com und wir werden sofortige Maßnahmen ergreifen. Auch wenn Sie uns irgendwelche Vorschläge machen möchten, kontaktieren Sie uns unter der gleichen Adresse :). Auch, wenn Sie irgendwelche Vorschläge machen wollen, kontaktieren Sie uns einfach unter der gleichen Adresse.


Dieses Projekt wird durch die Leidenschaft und harte Arbeit von Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt, die die einzelnen Musikstücke aufgenommen haben, und von einem kleinen und engagierten Team, das über anderthalb Jahre hart gearbeitet hat, um sie zusammenzustellen und Ihnen zur Verfügung zu stellen, ermöglicht. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um unser Projekt zu erhalten und weiter zu entwickeln, so dass wir unser Ziel, die klassische Musik für wirklich jeden in der Welt kostenlos verfügbar zu machen, erreichen! Read about our values and long-term plan in our mission statement, check out our progress in our global statistics, and please consider supporting us.